+49 30 417 24 488 info@kraftland.de
Beitrag

Aktuelles

KWK Index um über 30 % gestiegen

05.01.2017 09:40

Nach dem die Quartalspreise für den Grundlaststrom in der ersten drei Quartalen des letzten Jahres gefallen waren. lässt sich nun eine Trendwende abzeichnen. Betrug der Baseload ( Strompreis für KWK-Einspeisung) im 3.Quartal noch 2,826 Cent pro Kilowattstunde, so stieg er im letzten Quartal auf 3,76 Cent/kWh an. Das sind fast 33% Steigerung für den Stromanteil den KWK-Anlagen ins öffentliche Stromnetz einspeisen. Auch wenn es sich nur um den überschüssig eingespeisten Strom handelt, bedeutet das eine erhebliche Verbesserung der wirtschaftlichen Betriebsweise.

Die Trendwende dürfte wohl ein Ausblick auf kommende Jahre bedeuten. Jetzt führten Abschaltungen von Atomkraftwerken in Frankreich zu den veränderten Börsenwerten, in spätestens 3 Jahren gehen die meisten Deutschen Atomkraftwerke vom Netz. Das wird die Strompreise erheblich steigen lassen. Betreiber von KWK-Anlagen wird das freuen, da sie rechtzeitig auf diesen Trend gesetzt haben.

Ach bei den kleineren Anlagen zeichnet sich in Ein- und Mehrfamilienhaus eine Trendwende ab. Die Nachfrage nach Brennstoffzellen und Mini-KWK Anlagen zieht wieder an. Interessante und vereinfachte Förderprogramme (KFW 433) machen die Idee der Eigenversorgung mit Strom und Wärme bezahlbar. Fast 50% gibt es bei cleverer Auswahl und richtiger Planung.

 

Zurück