+49 30 417 24 488 info@kraftland.de
Schularealnetz Güsen

Schularealnetz Güsen

Die Aufgabenstellung zur Planung eines Nahwärme-Areal-Netzes seitens der Gemeinde Elbe-Parey war eindeutig. Der bestehende und kostenintensive Wärmelieferungsvertrag war kündbar, innerhalb von acht Monaten musste eine entsprechende Planung zur Errichtung eines KWK-Nahwärmenetzes erstellt, ausgeschrieben und errichtet werden.

Die Zielsetzung des Projektes war es, eine innovative und nachhaltige Versorgung des Schulareals mit einer hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplungsanlage zu installieren.

Dabei sollten eine Sporthalle, eine Kita und die Schule mit Wärme versorgt werden. Die Sporthalle sollte darüber hinaus vom erzeugten Strom aus der KWK-Anlage profitieren.

Planung:

  • TGA-Planung zur Errichtung einer KWK-Anlage mit einem Nahwärmenetz in acht Leistungsphasen
  • Erstellung einer Wirtschaftlichkeitsanalyse
  • Planung einer Eigenstromanlage für die Sporthalle
  • Förderanmeldungen
  • Netzbetreiberanmeldungen
  • Projektleitung

Dank der stringenten und zügigen Planung konnte die Anlage pünktlich zum 01.01.2018 in Betrieb gehen.