Kraftland Contracting Wärmenetze
Kraftland Contracting Wärmenetze

Contracting Wärmenetze

Energie sparen durch Partnerschaft

Das Contractingmodell stellt eine Energiepartnerschaft zwischen einem Gebäudeeigentümer und einem Energiedienstleister dar. Diese Art der Energielieferung ist am einfachsten mit der gängigen Fernwärmeversorung vergleichbar.

Zum gemeinsamen Zweck des Energiesparens wird hier das professionelle Wissen eines Energiedienstleisters sowohl beim Bau, als auch beim Betrieb herangezogen.

Der Kapitaleinsatz und das Investrisiko wird dabei auf den Contractor übertragen, finanzielle Mittel bleiben somit dem Gebäudeeigentümer für andere Investitionen erhalten.

Energiedienstleister verfügen heute über spezialisiertes Fachwissen zur Errichtung moderner und energiesparender Anlagen. Der im Vertrag enthaltene Komplettservice entlastet den Anlagenbetreiber von einer Vielzahl organisatorischer Aufgaben. Es entstehen keine Aufwendungen für Wartung oder Reparatur, der Eigentümer muss sich nicht mit dem Thema Energieeinkauf auseinandersetzen. Es gibt nur einen Ansprechpartner, der im Rahmen der Energielieferung als Servicepartner alle Aufgaben für den Eigentümer der Liegenschaft regelt.

Leistungen:

  • Auslegung und Planung von Contractinganlagen
  • Auslegung von Wärmenetzen
  • Contracting-Beratung
  • Contractingausschreibung
Menü